Frakturen und Wundheilung

Colostrum beim Einsatz von Muskel- und Gelenkerkrankungen

Moderatoren: jogger, klee64

Antworten
Dr. Prümmer
Beiträge: 264
Registriert: 25.01.2008, 08:11
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Frakturen und Wundheilung

Beitrag von Dr. Prümmer » 15.09.2020, 12:50

Liebe Foren Gemeinde,

wer einen Knochenbruch erlitten hat, der muss in der Regel mit einer 6 wöchigen Frakturheilung rechnen. So ist die allgemeine Aussage der Mediziner. Wer jedoch nach einer Fraktur täglich bovines Colostrum Therapie begleitend einnimmt, der für Patient und betreuende Ärzte eine erstaunliche Beobachtung machen: Die Knochenbruchheilung beschleunigt sich bei unkomplizierten Fällen um bis zu 50 % der Zeit.
Das gleiche Phänomen ist bei der Wundheilung nach Operationen zu beobachten. Als Empfehlung sind hier mindestens 1600 mg Colostrum täglich in Kapselform einzunehmen. Wer damit bereits positive Erfahrungen gemacht hat, kann mir gerne schreiben: www.colostrum-experte.de

Herzliche Grüsse

Dr. Marco Prümmer

Antworten