Colostrum und Coronavirus

Der Einsatz von Colostrum bei Infektionskrankheiten

Moderatoren: jogger, klee64

wiesel
Beiträge: 98
Registriert: 26.01.2008, 08:57

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von wiesel » 30.04.2020, 08:18

Habe die Colostrum kapseln für 11 euro natürlch nicht gekauft.....wie war das noch? manchmal ist der billige Kauf eben doch der teure kauf.. :lol:

klee64
Beiträge: 308
Registriert: 24.01.2008, 15:17
Wohnort: Eupen, Belgien

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von klee64 » 30.04.2020, 10:01

Hallo zusammen,

jetzt aber bitte wieder zurück zum eigentlichen Thema. :!:

Schließlich geht's in diesem Thread um den Coronavirus. Ich bin schon sehr gespannt, wie lange die deutsche Bundesregierung diese strikten Kontaktbeschränkungen gegen den wachsenden Widerstand der Wirtschaft noch aufrecht erhalten kann. Eine zweite Infektionswelle ist meiner Meinung überhaupt nicht zu verhindern. Sobald wieder größere Gruppen in Restaurants, Kneipen oder Hotels erlaubt sein werden, von Reisenden im Sommer (auch innerhalb Deutschlands) ganz zu schweigen, wird die Reproduktionzahl wohl zwangsläufig wieder erheblich ansteigen.

Nur gut, dass wir mit den entsprechenden Colostrum Vorräten darauf vorbereitet sind... :wink:

Gruß
Klee

noplan68
Beiträge: 60
Registriert: 06.01.2014, 07:59
Wohnort: Stutensee

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von noplan68 » 05.05.2020, 08:41

Hallo,

Dr. Prümmer hat einen neuen Beitrag auf colostrum-experte.de eingestellt: https://colostrum-experte.de/2020/05/01 ... ars-cov-2/
Meiner Meinung nach sehr lesenswert, obwohl es ausnahmsweise mal nicht um Colostrum geht, sondern einfach nur die verschiedenen Möglichkeiten einer Impfstoffentwicklung gegen den Coronavirus beschrieben werden.

GerdaR
Beiträge: 39
Registriert: 05.01.2014, 20:21
Wohnort: Fulda, Deutschland

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von GerdaR » 05.05.2020, 11:06

Liebe Forenmitglieder,

natürlich wären wir alle froh, wenn endlich ein Impfstoff da wäre. Aber ganz ehrlich glaube ich nicht, dass dies so schnell geschehen wird, wie es sich unsere Wirtschaft wünscht. Virologen warnen ja auch vor dem Einsatz von Impfstoffen, die noch nicht ausreichend gegen das Coronavirus getestet sind. Es wäre fatal, wenn sich herausstellen würde, dass ein eingesetzter Impfstoff Spätfolgen hervorrufen würde, die viellicht noch viel schlimmer wären als Covid19. Na, jedenfalls haben wir das bei unseren Colostrum Kapseln nicht zu erwarten. Und außerdem fühle ich mich damit auch sicher, wenn ich unterwegs bin... :)

Viele Grüße
Gerda

wiesel
Beiträge: 98
Registriert: 26.01.2008, 08:57

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von wiesel » 25.05.2020, 11:33

Na scheinen sich ja alle wiede wohl zu fühlen...als wenn plötzlich kein virus mehr da ist, wenn ich mir so die Parks und Marktplätze am WE angucke... :lol:

klee64
Beiträge: 308
Registriert: 24.01.2008, 15:17
Wohnort: Eupen, Belgien

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von klee64 » 25.05.2020, 14:44

Hallo Wiesel,

es ist schon interessant, dass die Menschen offensichtlich den Coronavirus nach einer gewissen Zeit für weniger gefährlich einschätzen...zumal über die Medien teilweise sogar der Eindruck erweckt wird, wir hätten das Gröbste bereits überstanden.

Das sehe ich allerdings leider nicht so. Sobald jetzt unter Umständen wieder größere Versammlungen zugelassen- und die Reisebeschränkungen und Kontaktverbote aufgehoben werden, könnte uns die berühmte zweite Welle treffen.

Und über die wirtschaftlichen Folgen in solch einem Fall möchte ich erst gar nicht nachdenken. Und eines ist für mich klar - je mehr die Beschränkungen jetzt gelockert werden, desto wichtiger wird es sein, sich prophylaktisch zu schützen. Ich nehme jedenfalls weiterhin regelmäßig meine Colostrum Kapseln (2 x 4) ein... :wink:

Gruß
Klee

Dr. Prümmer
Beiträge: 264
Registriert: 25.01.2008, 08:11
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von Dr. Prümmer » 26.05.2020, 16:25

Es gibt inzwischen auch neue Erkenntnisse bezüglich der Bedeutung von Aerosolen bei der Übertragung von CoVid-19. Ich habe auf Colostrum-Experte dazu einen Blogbeitrag veröffentlicht: https://colostrum-experte.de/2020/05/26 ... -aerosole/ Viele Grüße

Benutzeravatar
RS
Site Admin
Beiträge: 74
Registriert: 28.12.2007, 09:03

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von RS » 29.05.2020, 07:04

Es gibt ein neues Video von Dr. Prümmer gesendet von RTL West:



Viele Grüße und bleibt gesund

klee64
Beiträge: 308
Registriert: 24.01.2008, 15:17
Wohnort: Eupen, Belgien

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von klee64 » 03.06.2020, 09:09

Hallo zusammen,

das ist mal wieder typisch RTL - "Milch" gegen den Coronavirus! Bei einer besseren Recherche hätte der Sender ja zumindest "Erstmilch" schreiben können. Aber trotzdem scheint das Thema Colostrum ja inzwischen auch in den Medien angekommen zu sein. Und die Grippeschutzstudie wird ja ebenfalls erwähnt: https://www.colostrum-portal.com/grippe ... colostrum/

Und den Wirkstoffen im Colostrum ist es wahrscheinlich ziemlich egal, gegen welche Viren letztendlich zu Felde gezogen wird... :wink:

Gruß
Klee

Dr. Prümmer
Beiträge: 264
Registriert: 25.01.2008, 08:11
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von Dr. Prümmer » 03.06.2020, 10:18

Colostrum ist ein Lebensmittel der eigenen Art und kein Milchprodukt. So lautet jedenfalls die Definition in Deutschland. Dadurch kann bovines Colostrum auch sehr schonend verarbeitet werden. Es gibt inzwischen übrigens neue Ansätze, weitere wissenschaftliche Stunden mit Colostrum in Zusammenhang mit viralen Erkrankungen durchzuführen. Einige Wissenschaftlicher haben mich diesbezüglich schon angesprochen. Ich werde darüber aber noch ausführlicher berichten...
Beste Grüsse
MP

suren
Beiträge: 92
Registriert: 24.02.2012, 12:29

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von suren » 04.06.2020, 16:24

hallöchen,
....bin mal gespannt, ob unsere pharmaindustrie colostrum doch noch entdeckt - um dann wieder mal ein medikament draus zu machen... :shock:

klee64
Beiträge: 308
Registriert: 24.01.2008, 15:17
Wohnort: Eupen, Belgien

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von klee64 » 05.06.2020, 09:49

Hallo Suren,

ich denke, Colostrum ist für unsere Pharmaindustrie relativ uninteressant. Es ist zum einen in der Verfügbarkeit eingeschränkt und zum anderen in der Gewinnung viel zu teuer. Und wenn dann noch einzelne Wirkstoffe aus dem Colostrum extrahiert werden müssen... :lol:

Außerdem hat sich die Natur bezüglich der Zusammensetzung wohl auch etwas gedacht. Deshalb wurden wohl auch fast alle (antiviralen) Studien zu Colostrum in der natürlichen Zusammensetzung durchgeführt.

Bin allerdings sehr gespannt, ob es wirklich eine Studie zum Coronavirus geben wird.

Gruß
Klee

Dr. Prümmer
Beiträge: 264
Registriert: 25.01.2008, 08:11
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von Dr. Prümmer » 09.06.2020, 10:21

Es wird dazu ganz sicher weitere Studien geben. Werde euch bei Zeiten informieren. Colostrum wird im Übrigen schon von der Industrie genutzt. Man extrahiert z.B. Lactoferrin oder Lysozym und verarbeitet die Wirkstoffe anschließend in entsprechenden Produkten. In wie weit dies tatsächlich sinnvoll ist, möchte ich allerdings in Frage stellen. Denn nichts wirkt m.E. so gut wie das Original...

wiesel
Beiträge: 98
Registriert: 26.01.2008, 08:57

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von wiesel » 18.06.2020, 11:09

Der Corona virus wird ja über die Nase übertragen hab ich gelesen. kann man das Colostrum flüsig eigentlich auch in die Nase treufeln???

klee64
Beiträge: 308
Registriert: 24.01.2008, 15:17
Wohnort: Eupen, Belgien

Re: Colostrum und Coronavirus

Beitrag von klee64 » 18.06.2020, 12:26

Hallo Wiesel,

theoretisch natürlich schon. Ich kenne tatsächlich einige Anwender, die sich das flüssige Colostrum zur Prophylaxe gegen ihre Allergien früher in die Nase geträufelt haben... :roll:
Allerdings bevorzuge ich dann doch lieber eine orale Aufnahme, zurzeit ja in Kapselform. Ich persönlich würde mir Colostrum Flüssig jedenfalls nicht in die Nase...zumal ich Flüssig auch nur mit Säften einnehmen kann, weil es ja nicht unbedingt besonders toll schmeckt.

Gruß
Klee

Antworten